Sebastian Körber
Engagiert. Liberal. Freiheitsliebend.
Für Forchheim und Oberfranken in den Landtag

Über mich


38 Jahre jung. Franke. Selbständiger Architekt. Immobilienmensch. Stadtrat. Kreisrat. Onkel. Ihr Kandidat für den Landtag.

Kurzlebenslauf

In Forchheim wurde ich 1980 geboren. An der TU München habe ich Architektur studiert und befasse mich seitdem überwiegend mit historischen Immobilien und Bestandsgebäuden. Politische Erfahrung bringe ich aus dem Bundestag mit: Hier war ich von 2009-2013 Baupolitischer Sprecher der FDP. Aktuell bin in Forchheim Stadt- und Kreisrat. In meiner Freizeit halte ich mich mit Sport fit, gehe über Flohmärkte oder genieße ein gutes Glas Wein.

Dafür setze ich mich ein


Jeder einzelne Mensch soll in Bayern als vernünftiges und verantwortungsbewusstes Wesen sein Leben selbstbestimmt führen können.

Bildung

Wir Freie Demokraten finden, dass jedes Talent gefördert werden muss.

Leider ist der Bildungserfolg in Bayern besonders stark von der sozialen Herkunft abhängig.

Wir wollen mehr Chancengerechtigkeit durch bessere frühkindliche Bildung, einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz und individuelle Förderung.

Talent ist Bayerns wichtigster Rohstoff!

Liberaler Freistaat

Wir wollen einen schlanken Staat, der sich so wenig wie möglich in Ihr Leben einmischt – aber da, wo es drauf ankommt, stark und handlungsfähig ist.

Statt immer mehr Überwachung brauchen wir gut ausgestattete Sicherheitskräfte und eine leistungsfähige Justiz.

Wir setzen uns ein für die Stärkung der Bürgerrechte, den Abbau von Bürokratie, ein liberales Ladenschlussgesetz und eine bürgerfreundliche, digitale Verwaltung

Wohlstand durch Innovation

Bayerns Wohlstand hängt von seiner Innovationskraft ab.

Unser Land soll offen sein für neue Technologien und die Chancen der Digitalisierung nutzen. Wir wollen Forschung und Entwicklung steuerlich fördern und Wirtschaft und Wissenschaft enger verzahnen.

Außerdem fordern wir moderne Regelungen für orts- und zeitgebundenes Arbeiten, eine Agentur für „radikale Innovation" und „Bavarian Valleys“.

Leben, Wohnen, Mobilität

Unser Ziel sind gute und gleichwertige Lebensbedingungen in allen Regionen Bayerns.

Dazu gehören bezahlbarer Wohnraum, ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr, schnelles Internet, KiTas mit flexiblen Öffnungszeiten und eine gute medizinische Versorgung.

Wir setzen uns vor allem für eine liberale Bau- und Wohnungspolitik ein, die Investitionen in den Wohnungsmarkt und den Erwerb von Eigenheim erleichtert.

Bürokratieabbau

Ob vor der Geburt als Hochschwangere oder als Unternehmer mit vollen Auftragsbüchern:
Unsere Zeit ist zu kostbar, um sie mit Wartenummern in der Hand zu verbringen.
Ich fordere:
eGovernment endlich umsetzen! Online-Behördengänge ersparen Bürgern lange Wartezeiten und senken zugleich öffentliche Ausgaben. Auch Dokumentationspflichten führen gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen zu einer unverhältnismäßigen Belastung.

Bürgerrechte

Wir leben in einem Land, in dem "Freiheit" als ein selbstverständliches Gut hingenommen wird. Aber schleichende Einschränkungen dieser Bürgerrechte werde ich nicht hinnehmen!
Wir leben in einer Welt, in der uns niemand 100%ige Sicherheit versprechen kann. Eine personell gut ausgerüstete Polizei ist hierfür immer noch der beste Garant. Nicht aber die verdachtsunabhängige Überwachungen jedes Einzelnen.
Wir haben etwas zu verbergen: Privatsphäre!

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Mein politischer Werdegang


In der Grundschule habe ich CSU Flyer verteilt, mit 29 Jahren saß ich im Deutschen Bundestag und aktuell bringe ich mich in Stadt- und Kreisrat ein.

  • 1980

    Geboren in Forchheim am 05. Mai

  • 1999

    Abitur am Ehrenbürg – Gymnasium Forchheim

  • 2004
    Abschluss als Dipl.-Ing. TU
    Seit 2004 selbstständig als Diplom – Ingenieur und Berater
    Mitglied der FDP und der JuLis (bis 2016)
  • 2006

    Mitglied der Bayerischen Architektenkammer, Selbstständig als Architekt und Berater mit Tätigkeitsschwerpunkt: Baurecht, Umnutzung, Revitalisierung, Denkmalschutz, Wohnungsbau, Projektentwicklung, Ankauf- und Verkauf von Immobilien

  • 2007

    Kreisvorsitzender FDP Forchheim

  • 2008

    Stellvertretender Bezirksvorsitzender FDP Oberfranken

  • 2009
    Vorsitzender des Landesfachausschusses „Verkehr, Landesentwicklung und Wohnen“ der FDP Bayern
  • 2009

    Vorsitzender des FDP- Bundesfachausschusses „Bau und Wohnen“

  • 2009

    2009 - 2010 Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Bayern

  • 2009

    2009 - 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages, baupolitischer Sprecher der FDP – Fraktion

  • 2011
    2011 - 2016 Gesellschafter bei „denkmalneu Planfabrik GmbH“
    Mitarbeit bei der denkmalneu- Gruppe im Bereich „Ankauf und Verkauf"
  • 2014

    Stadt- und Kreisrat in Forchheim

    Aufsichtsrat in verschiedenen Unternehmen der Stadt und des Kreises Forchheim
    Beauftragter für Barrierefreiheit der Stadt Forchheim
  • 2013

    Mitglied des Präsidiums der FDP Bayern als Stellvertretender Landesvorsitzender (2013 bis 2017) und seit 2017 als Beisitzer

  • 2016
    FDP- Fraktionsvorsitzender im Forchheimer Stadtrat und im Kreistag
    Aufsichtsrat Klinik Fränkische Schweiz gGmbH
  • 2017

    Nachweisberechtigt für den Brandschutznachweis gemäß Art. 62 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 BayBO

In Kontakt bleiben


sebastian.koerber@fdp-bayern.de
Telefon: 09191 616345
Fax 09191 616348
Sebastian Körber
Haidfeldstraße 34
91301 Forchheim

Haidfeldstraße 34
91301 Forchheim
Deutschland